Spielberichte

Spielbericht 1.Herren - SVG Einbeck

Geglückte Pokal-Revanche gegen die SVG aus Einbeck

Nach einer herausragenden Mannschaftsleistung, gegen einen stärker eingeschätzten Aufsteiger aus Einbeck, der gerade in der ersten Hälfte mit gutem Passspiel und ein paar gefährlichen Abschlüssen zu gefallen wusste, stehen unsere Jungs als einziges Team mit Neun Punkten auf dem Platz an der Sonne.

Während sich bei bestem Wetter unsere Jungs der 2. Mannschaft nach einem souveränen 5:2 Sieg gegen den 1.FC Freiheit ein paar 0,33er aus Bitburg am Spielfeldrand gönnten, vernaschten die Mannen um Spielertrainer Sebi Gehrke währenddessen Elf 05er aus Einbeck!

Nach der unnötigen Niederlage in der ersten Pokalrunde, ließen sich unsere Blau-Weißen diesmal nicht den Schneid von den Einbeckern abkaufen und schickten die Bierstädter völlig verdient mit 0 Punkten, dafür aber mit fünf Gegentoren auf die Heimreise!

Aber alles der Reihe nach!

1. Spieltag SVB - SV Rotenberg

Bilshausen startet mit Derbysieg

Der SV Blau Weiß Bilshausen ist mit einem 4-2 Heimsieg in die Saison 17/18 gestartet.

Am ersten Spieltag der neuen Bezirksligasaison kam mit dem SV Rotenberg der Aufsteiger aus der Nordstaffel der Kreisliga Göttingen in das heimische "Stadion an der Rhume".

In einem zweikampfbetonten Derby behielt der SV Blau Weiß Bilshausen nach anfänglichem Rückstand am Ende die Oberhand und konnte mit 3 Punkten in die neue Saison starten.

Tore:

0-1 Bigalke

1-1 Richard Strüber

2-1 Richard Strüber 

2-2 Tenchella

3-2 Richard Strüber 

4-2 Joachim Böttger

 

AUFSTELLUNG:

Dennis Laule; Damian Knebel; Sebastian Gehrke; Jannis Hungerland; Bastian Rohland (Sven Krautwurst); Jonas Nachtway; Jonathan Hungerland (Robert Strüber); Lucas Goldman; Sven Riechel; Richard Strüber (Stefan Felk); Joachim Böttger

 

 

 

 

 

 

 

Heimsieg gegen den SC Hainberg (3:0)

Der zielsichere Bastian Rohland ebnete den Weg für den verdienten 3:0 Heimerfolg unserer Jungs.
Bereits in der 8. Minute setzte er sich gut über die rechte Seite durch und vollendete durch einen strammen Schuss ins lange Eck. Bilshausen übte weiter Druck aus und drängte nun auf den zweiten Treffer, doch Jonathan Hungerland und Robert Strüber scheiterten jeweils an der Latte (16./18. Minute). Bis zur 36. Minute mussten sich die knapp 120 Zuschauer im Stadion am Sandweg gedulden, bis es wiederum Bastian Rohland war, der aus 10m freistehend einschieben konnte. Nach weiteren guten Chancen für die Gastgeber ging es mit 2:0 in die Pause.
In Hälfte zwei überließen unsere Bilshäuser den Hainbergern dann mehr und mehr die Spielfläche, zwingendes konnten die Gäste jedoch nicht produzieren. Richard Strüber war es dann in der 87. Minute, der den Schlusspunkt zum verdienten 3:0 Endergebnis setzte. Er tankte sich zielstrebig durch die Defensive der Hainberger und netzte mit der Pieke ein.

Nach nun 2 Siegen und zwei Remis befinden sich unsere Blau-Weißen, weiterhin ungeschlagen, auf einem guten 5. Platz.
Am kommenden Mittwoch geht es nun zum Eichsfeldderby auf den Breitenberg. Mit einem Sieg würde man sich vorerst im oberen Drittel der Tabelle festsetzen.

Punktgewinn gegen die SG Werratal

Schläfrig präsentierten sich die Gäste in der Anfangsphase, nur konnten weder Richard Strüber in der 2. Minute, noch Gianni Klinge (5. Minute) freistehend den Führungstreffer markieren. Dann fiel etwas unglücklich und zu diesem Zeitpunkt vollends unverdient in der 7. Minute das 0:1 für die SG. Die Gäste waren in der Folge mit ihren schnellen Stürmern auf Konter bedacht, wodurch der Spielfluss aber nicht die Intensität zu leiden hatte. Die Null hielt allerdings nicht bis zum Halbzeitpfiff, denn Richard Strüber schlug in der 45. Minute zu und glich zum verdienten 1:1 aus.

Im zweiten Spielabschnitt bot sich ein komplett anderes Bild als im Ersten. Noch in der Kabine sitzende Bilshäuser gerieten abermals durch einen Abwehrfehler kurz nach Wiederanpfiff mit 1:2 in Rückstand (47. Minute).
In der 62. markierte dann Bastian Rohland durch einen Kopfball aus 7m das 2:2, was zu diesem Zeitpunkt gegen weiterhin konternde Gäste mehr als verdient war. Trotz weiterer Großchancen auf beiden Seiten blieb es am Ende beim leistungsgerechten Unentschieden.
Spielerisch und kämpferisch wussten unsere Jungs heute zu überzeugen. Der Saisonstart ist mehr als geglückt und so freuen wir uns auf die nächsten Partien.

Die Erste bleibt ungeschlagen!

2:1 (0:0) - Sieg!
Nach den ersten 45 min hatten die Hausherren gleich drei mal die Möglichkeit in Führung zu gehen, doch es schien so, als ob das Leder einfach nicht über die Linie wollte. Somit ging es mit einem 0:0 in die Pause. In der zweiten Hälfte war es dann zum ersten Gianni Klinge der die Kugel in das Netz schob und zum Zweiten die Gäste selber. Der Anschlusstreffer fiel 10 min vor dem Ende, was dann das Spiel noch einmal spannend machte, aber den ersten 3er vor heimischer Kulisse nicht mehr gefährdete. Im großen und ganzen ein verdienter Sieg für unsere Mannschaft.